MEDIENKOMPETENZ

Am 29. Juni 2021 einschalten: Medienkompetenz-Talk „Journalismus im Dialog" zum Thema „Journalismus im Superwahljahr"
Jetzt bewerben: mabb sucht Dozierende zur Vermittlung von Medienkompetenz-Themen
Bis zum 26. August 2021 bewerben: Förderpreis „Medienkompetenz stärkt Brandenburg"
Jetzt ansehen: Sommerforum Medienkompetenz 2021 zum Thema Vielfalt

AUFSICHT & ZULASSUNG

Rund um Werbung in Online-Medien: mabb-Referentin Stefanie Lefeldt stellt neue Kennzeichnungs-Matrix der Landesmedienanstalten vor

MEDIENRAT

Neun Bewerbungen auf DAB+-Kapazitäten in Berlin und Brandenburg

AUDIO

Noch bis 1. Juli 2021 bewerben: Förderung für nicht-kommerzielle Lokalradios in Brandenburg geht weiter

ALEX BERLIN

Christopher Street Day – ALEX Berlin auch 2021 Medienpartner
Bärenstark, Teil 2: ALEX-Mediennachwuchs beim Berlinale Summer Special

MIZ BABELSBERG

„Was wollt ihr eigentlich?“ – Radio Potsdam startet Dialogformat in Zusammenarbeit mit MIZ-Alumniprojekt Crowdlupe
Filterblasen, defensive Architektur und studentisches Leben an der FU Berlin: Neue Produktionen der uni.corn-Redaktion jetzt online verfügbar

AKTUELLE JOBS

ALEX Berlin sucht Werkstudierende in verschiedenen Bereichen
MIZ Babelsberg sucht Projektmanager (w/m/d) für den Bereich Innovationstransfer und studentische Assistenz (m/w/d) im Bereich Ausbildungsrundfunk
Sehr geehrte Empfängerinnen und Empfänger des mabb-Newsletters,

wie man Werbung in Online-Medien richtig kennzeichnet, erläutert die aktualisierte Kennzeichnungsmatrix der Landesmedienanstalten. mabb-Referentin Stefanie Lefeldt stellt den neuen Leitfaden im Video vor.

In der nächsten Ausgabe des Medienkompetenz-Talks „Journalismus im Dialog" am 29. Juni 2021 geht es um Journalismus im Superwahljahr 2021. Mit dabei sind dieses Mal Journalist Patrick Stegemann und Prof. Juliana Raupp (Freie Universität Berlin). ALEX Berlin überträgt die Diskussion wie immer live.

Anlässlich der Berliner Pride Week überträgt ALEX Berlin ab dem 26. Juni 2021 mehr als 20 Stunden Live-Programm. Und beim MIZ Babelsberg unterstützt das Alumniprojekt „Crowdlupe" Radio Potsdam bei einem neuen Dialogformat.

Von Projektmanagement bis Social Media: ALEX Berlin und das MIZ Babelsberg suchen aktuell Unterstützung in verschiedenen Bereichen.

Über diese und weitere Neuigkeiten der mabb und ihrer Einrichtungen ALEX Berlin und MIZ Babelsberg lesen Sie in unserem aktuellen Newsletter.   

Haben Sie auch weiterhin Interesse an Neuigkeiten der mabb? Dann freuen wir uns über Ihr Feedback an newsletter@mabb.de und natürlich auch über Ihre Weiterempfehlungen. An- und Abmeldungen können Sie jederzeit per E-Mail an die genannte Adresse oder direkt hier vornehmen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund!

Ihr Team der mabb

MEDIENKOMPETENZ

Am 29. Juni 2021 einschalten: Medienkompetenz-Talk „Journalismus im Dialog" zum Thema „Journalismus im Superwahljahr"

Zwischen Plattformlogik, subversiven Kampagnenstrategien und fragmentierten Öffentlichkeiten: Welche Rolle kommt Journalismus im Superwahljahr 2021 zu? Wie verändert sich die journalistische Wahlberichterstattung durch soziale Netzwerke und Online-Plattformen? Und welche Folgen hat das für die öffentliche Meinungsbildung? 

Über diese und weitere Fragen diskutieren Journalist Patrick Stegemann und Prof. Juliana Raupp (Freie Universität Berlin) am 29. Juni 2021 um 11:00 Uhr im Rahmen der nächsten Ausgabe des Medienkompetenz-Talks „Journalismus im Dialog“. 

ALEX Berlin überträgt die Gesprächsreihe wie immer live im TV und Onlinestream.
>>WEITERE INFORMATIONEN

Jetzt bewerben: mabb sucht Dozierende zur Vermittlung von Medienkompetenz-Themen

Interessiert, Schülerinnen und Schülern das nötige Know-how für Multimedia-Projekte zu vermitteln? Oder Bildungsformate rund um Themen der digitalen Informations- und Nachrichtenkompetenz zu konzipieren? Bis zum 18. Juli 2021 sucht die mabb Dozierende für Schulmediencoachings und Medienkompetenz-Veranstaltungen. >>ZU DEN AUSSCHREIBUNGEN

Bis zum 26. August 2021 bewerben: Förderpreis „Medienkompetenz stärkt Brandenburg"

Auch in diesem Jahr verleihen die mabb und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) den Förderpreis „Medienkompetenz stärkt Brandenburg“ und den Anerkennungspreis für Brandenburger Best-Practice-Projekte an herausragende medienpädagogische Konzepte. Die Bewerbung ist ab sofort möglich.

Die vollständige Ausschreibung und das Anmeldeformular stehen auf der Webseite der mabb zur Verfügung.
>>WEITERE INFORMATIONEN

Jetzt ansehen: Sommerforum Medienkompetenz 2021 zum Thema Vielfalt

Wie sehen vielfältige Geschichten aus? Welche Zugänge müssen geschaffen werden, um die Medienlandschaft vor und hinter der Kamera diverser zu machen? Und wie kann es gelingen, Menschen aus marginalisierten Gruppen in Medienproduktionen diskriminierungsfrei zu repräsentieren? Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt des digitalen Sommerforum Medienkompetenz der mabb und der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) am 10. Juni 2021. Im Rahmen der Veranstaltung fand traditionell auch die Verleihung des medius-Preises für herausragende Abschlussarbeiten im Medienbildungsbereich statt.

Die komplette Aufzeichnung des Sommerforums und die medius-Preisverleihung sind in der ALEX-Mediathek verfügbar.
>>WEITERE INFORMATIONEN UND BEITRAG

AUFSICHT & ZULASSUNG

Rund um Werbung in Online-Medien: mabb-Referentin Stefanie Lefeldt stellt neue Kennzeichnungs-Matrix der Landesmedienanstalten vor

Blogs, soziale Medien, Podcasts & Co.: Die Landesmedienanstalten haben ihre Matrix rund um Werbekennzeichnung in Online-Medien aktualisiert.

Im Video erklärt Stefanie Lefeldt, stellvertretende Justiziarin und Referentin Werbung der mabb, welche Neuerungen der Leitfaden bietet und warum Werbekennzeichnung bei Online-Medien wichtig ist.
>>ZUM VIDEO UND ZUM LEITFADEN

MEDIENRAT

Neun Bewerbungen auf DAB+-Kapazitäten in Berlin und Brandenburg

Auf die von der mabb ausgeschriebenen DAB+-Kapazitäten in Berlin und Brandenburg haben sich insgesamt neun Radioveranstalter beworben. Der mabb-Medienrat entscheidet in einer der kommenden Sitzungen über die Vergabe. >>WEITERE INFORMATIONEN

AUDIO

Noch bis 1. Juli 2021 bewerben: Förderung für nicht-kommerzielle Lokalradios in Brandenburg geht weiter

Nicht-kommerzielle lokale Hörfunkveranstalter in Brandenburg können noch bis zum 1. Juli 2021, 12:00 Uhr eine Förderung bei der mabb beantragen. Voraussetzung ist, dass sie ein werbefreies Programm ohne Gewinnerzielungsabsicht mit regelmäßigen lokalen und regionalen Informationen für Brandenburg betreiben. >>WEITERE INFORMATIONEN UND AUSSCHREIBUNG

ALEX BERLIN

Christopher Street Day – ALEX Berlin auch 2021 Medienpartner

Am 26. Juni 2021 startet die erste Berliner Pride Week – und ALEX ist als Medienpartner live dabei. Gemeinsam mit CSD Berlin Pride und dem Berliner CSD e.V. produziert ALEX vom 26. bis 29. Juni 2021 mehr als 20 Stunden Live-Programm, darunter Panels zu Themen wie Widerstandsgeschichte, Transsexualität, Geschichte der Lesben- und Schwulenbewegung in der DDR, Antirassismus und Diversität.

Das Programm wird live im TV und Onlinestream von ALEX übertragen.
>>WEITERE INFORMATIONEN ZUM PROGRAMM

Bärenstark, Teil 2: ALEX-Mediennachwuchs beim Berlinale Summer Special

Zurück am roten Teppich: Im Rahmen des crossmedialen Projekts „Bärenstark“ haben filmbegeisterte Jugendliche für ALEX Berlin vom „Berlinale Summer Special" berichtet. In den Beiträgen, die ab sofort verfügbar sind, stellen sie sechs Filme aus der Sektion „Generation" vor und sprechen mit Filmemacherinnen und
-machern sowie der Sektionsleiterin Maryanne Redpath.

Bereits bei der ersten Hälfte der diesjährigen Berlinale im März hatten die Nachwuchsmedienmacherinnen und -macher eine fünfteilige Sendereihe entwickelt, bei der Nachwuchskünstler und Nachwuchskünstlerinnen aus dem internationalen Talents Programm des Festivals vorgestellt wurden.
>>ZU DEN BEITRÄGEN

MIZ BABELSBERG

„Was wollt ihr eigentlich?“ – Radio Potsdam startet Dialogformat in Zusammenarbeit mit MIZ-Alumniprojekt Crowdlupe

Mit der „Hörerredaktion“ startet Radio Potsdam Anfang Juli ein journalistisches Format, um stärker in den Dialog mit dem eigenen Publikum zu kommen. Eingesetzt wird dabei eine Software, die das Team von Crowdlupe unter anderem im Rahmen der MIZ-Innovationsförderung entwickelt hat. Unter dem Motto „Was wollt ihr eigentlich?“ fragt der Sender registrierte Nutzerinnen und Nutzer per E-Mail oder Messenger nach ihrer Meinung und ihren Anregungen zu verschiedenen Themen. Die Software bündelt die Kommunikation in einer übersichtlichen Plattform und erlaubt es der Redaktion, auf einfache Weise mit den Hörerinnen und Hörern im Austausch zu bleiben. >>WEITERE INFORMATIONEN ZUR SOFTWARE VON CROWDLUPE

Filterblasen, defensive Architektur und studentisches Leben an der FU Berlin: Neue Produktionen der uni.corn-Redaktion jetzt online verfügbar

Welche historischen Ereignisse haben die Freie Universität Berlin besonders geprägt? Was hat es mit dem Konzept der „defensiven Architektur“ auf sich? Und warum kann es zum Problem werden, wenn Algorithmen darüber entscheiden, welche Beiträge in den sozialen Medien angezeigt werden – und welche nicht? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die studentische TV- und Online-Redaktion uni.corn in ihren neuesten Produktionen. Mit dabei ist auch Dr. Gergana Baeva vom Media Policy Lab der mabb. Die Beiträge sind im YouTube-Kanal von uni.corn abrufbar.

uni.corn ist ein studentisches Medienprojekt der Freien Universität Berlin in Kooperation mit dem MIZ Babelsberg und wird im Rahmen des Ausbildungsrundfunk-Angebots des MIZ realisiert.
>>ZU DEN BEITRÄGEN

AKTUELLE JOBS

ALEX Berlin sucht Werkstudierende in verschiedenen Bereichen

ALEX Berlin sucht Werkstudierende in den Bereichen Produktionsleitung, Technische Assistenz und Content & Social Media. Bewerbungsschluss ist der 1. Juli 2021. >>WEITERE INFORMATIONEN ZUR BEWERBUNG

MIZ Babelsberg sucht Projektmanager (w/m/d) für den Bereich Innovationstransfer und studentische Assistenz (m/w/d) im Bereich Ausbildungsrundfunk

Das MIZ Babelsberg sucht Unterstützung in den Bereichen Innovationstransfer und Ausbildungsrundfunk. Die kompletten Stellenausschreibungen und alle Informationen zur Bewerbung finden Interessierte auf der Webseite des MIZ.
>>ZU DEN AUSSCHREIBUNGEN
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.