MCB@MTM 2019: Strategien für ein selbstbestimmtes digitales Ökosystem

MEDIENRAT

Interview mit Medienrätin Bärbel Romanowski-Sühl: "In einer komplexen Welt steigt die Bedeutung von gutem Lokaljournalismus."

HÖRFUNK

Hauptstadtregion ist Podcast-Hochburg: Länderberichte zur Online-Audio-Nutzung in Berlin und Brandenburg veröffentlicht

MEDIENKOMPETENZ

Medienbildungsprojekt "Journalismus macht Schule": Journalistinnen und Journalisten berichten von ihrer Arbeit
On Air: Impressionen der Radio Talent Class 2019

AUFSICHT & ZULASSUNG

Lizenz zum Influencer-Livestreaming: mabb erteilt erstmalig Rundfunkzulassung an Multi-Channel-Netzwerk
Entscheidung des VG Berlin: Live-Streams der BILD-Zeitung sind zulassungspflichtiger Rundfunk

ALEX BERLIN

Konferenz zur Zukunft der europäischen Öffentlichkeit: ALEX Berlin beim M100 Sanssouci Colloquium
Jugendmedientage: Blick hinter die Kulissen von ALEX Berlin

MIZ BABELSBERG

Bis zum 27. Oktober 2019 Projektidee einreichen: Innovationsförderung für Medienprofis im MIZ Babelsberg
MIZ Local Heroes: Innovative Impulse und Technologien für lokale Medieninhalte
Sehr geehrte Empfänger des mabb-Newsletters,

in unserem aktuellen Newsletter informieren wir Sie unter anderem über folgende Themen:

Auswege aus dem Plattform-Dilemma: MEDIA CONVENTION Berlin gestaltet Panel auf den MEDIENTAGEN MÜNCHEN.

Vor allem Podcasts beliebt: Länderberichte des Online-Audio-Monitors und des Digitalisierungsberichts Audio für Berlin und Brandenburg veröffentlicht.

Medienbildungsprojekt Journalismus macht Schule: Journalistinnen und Journalisten berichten von ihrer Arbeit.

Blick hinter die Kulissen: Medientour zu ALEX Berlin bei den Jugendmedientagen.

Ausschreibung für Medienprofis:
MIZ Babelsberg fördert innovative Projektideen.

Haben Sie auch weiterhin Interesse an Neuigkeiten der mabb? Dann freuen wir uns über Ihr Feedback an newsletter@mabb.de und natürlich auch über Ihre Weiterempfehlungen. An- und Abmeldungen können Sie jederzeit per E-Mail an die genannte Adresse oder direkt hier vornehmen. 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der mabb

MCB@MTM 2019: Strategien für ein selbstbestimmtes digitales Ökosystem

Auch in diesem Jahr ist die MEDIA CONVENTION Berlin (MCB) mit einem Programmpunkt auf den MEDIENTAGEN MÜNCHEN (MTM) vertreten: Am heutigen Nachmittag um 16:15 Uhr diskutieren Layla Keramat (frog design), Philipp Dettmer (Kurzgesagt), Marysabelle Cote (ARTE) und Stephanie Struppler (Discovery) mit Moderatorin Pauline Tillmann (Deine Korrespondentin) im Panel „Auswege aus dem Plattform-Dilemma“ über Strategien für ein selbstbestimmtes digitales Ökosystem jenseits der großen Plattformen. Kemal Görgülü (Flying Eye) stellt in einem einleitenden Impulsvortrag die Beyond Platforms-Initiative vor.
>>WEITERE INFORMATIONEN ZUM PANEL

Politische Werbung auf Social Media: Studie zu Microtargeting zeigt Regulierungsbedarf

Welche Rolle hat bezahlte politische Werbung in sozialen Netzwerken, insbesondere Microtargeting, bei der letzten Europawahl gespielt? Erste Einblicke liefert die Studie „Microtargeting in Deutschland bei der Europawahl 2019“ von Prof. Dr. Simon Hegelich (TU München), deren Ergebnisse bei den Medientagen München präsentiert wurden. „Wir brauchen ein Level-Playing-Field. Wir müssen wissen, welche Spielregeln für politische Werbung gelten sollen und die Frage diskutieren, ob inhaltliche Kriterien nötig sind“, betonte mabb-Direktorin Dr. Anja Zimmer im Rahmen der Diskussionsrunde. „Echte Transparenz und Schutz vor Manipulationen ist auch im Digitalen eine wichtige Bedingung für den demokratischen Diskurs."

Die Studie ist ein Kooperationsprojekt der Landesanstalt für Medien NRW, der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, der Medienanstalt Berlin-Brandenburg und der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz.
>>WEITERE INFORMATIONEN ZUR STUDIE UND ERGEBNISSE

MEDIENRAT

Interview mit Medienrätin Bärbel Romanowski-Sühl: "In einer komplexen Welt steigt die Bedeutung von gutem Lokaljournalismus."

Lokal-TV als authentische und unabhängige Informationsquelle für die Menschen vor Ort: Im Interview spricht mabb-Medienrätin Bärbel Romanowski-Sühl über die Wichtigkeit lokaljournalistischer Angebote zur Sicherung der Medienvielfalt, den Lokal-TV-Kongress und ihre Wünsche für die Zukunft von Lokal-TV. >>ZUM INTERVIEW

HÖRFUNK

Hauptstadtregion ist Podcast-Hochburg: Länderberichte zur Online-Audio-Nutzung in Berlin und Brandenburg veröffentlicht

Über 72 Prozent der Berliner Bevölkerung und rund 55 Prozent der Brandenburgerinnen und Brandenburger nutzen inzwischen Online-Audio-Angebote. Vor allem Podcasts sind in der Hauptstadtregion beliebt. Das ergeben die aktuellen Berichte des Online-Audio-Monitors und des Digitalisierungsberichts Audio für Berlin und Brandenburg. Die vollständigen Ergebnisse sind auf der Webseite der mabb verfügbar.
>>WEITERE INFORMATIONEN UND ERGEBNISSE

MEDIENKOMPETENZ

Medienbildungsprojekt "Journalismus macht Schule": Journalistinnen und Journalisten berichten von ihrer Arbeit

"Journalismus macht Schule": Auf Initiative der Süddeutschen Zeitung und mit Unterstützung zahlreicher Medienanbieter besuchen Journalistinnen und Journalisten regionaler und überregionaler Medien im Rahmen des Medienbildungsprojekts Schulen und sprechen mit den Schülerinnen und Schülern in Werkstattgesprächen über ihre Arbeit. Neben Erfahrungen aus ihrem beruflichen Alltag geht es dabei auch um aktuelle Themen wie Fake News, Sensationsberichterstattung und Quellenglaubwürdigkeit. Anmelden können sich Schulen aus Berlin und Brandenburg.
>>WEITERE INFORMATIONEN ZUM PROJEKT UND ANMELDUNG

On Air: Impressionen der Radio Talent Class 2019

Live auf Sendung: Vom 9. bis zum 12. Oktober 2019 hatten radiobegeisterte Jugendliche in der Radio Talent Class der mabb und der RTL Radio Center GmbH die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des täglichen Radiogeschäfts zu werfen. Neben Workshops zum dualen Rundfunksystem, zur Nachrichtenrecherche und zu Social Media, haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Einführung in Studiotechnik, Schnitt und Vorab-Produktion bekommen. Zum Abschluss des viertägigen Projekts ist die Radio Talent Class live on air gegangen.
>>GALERIE UND VIDEO-INTERVIEWS

AUFSICHT & ZULASSUNG

Lizenz zum Influencer-Livestreaming: mabb erteilt erstmalig Rundfunkzulassung an Multi-Channel-Netzwerk

Die mabb hat der Webedia Gaming GmbH eine Rundfunkzulassung zur Veranstaltung eines Live-Streaming-Angebots erteilt. Nachdem die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Landesmedienanstalten und die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) zugestimmt hatten, kann die mabb als zuständige Medienanstalt nun die Lizenz an das Multi-Channel-Netzwerk (MCN) vergeben. Als Medienhaus ist die Webedia Deutschland für die Gaming- und Filmmarken GameStar, GamePro, Filmstarts und Moviepilot verantwortlich. Daneben gehören auch das MCN allyance Network sowie die Influencer-Marketing-Agentur flow:fwd zum Unternehmen.
>>WEITERE INFORMATIONEN

Entscheidung des VG Berlin: Live-Streams der BILD-Zeitung sind zulassungspflichtiger Rundfunk

Das Verwaltungsgericht Berlin hat drei Live-Streams der BILD-Zeitung als zulassungspflichtigen Rundfunk eingestuft. Die mabb hatte die Formate im Juli 2018 beanstandet und die Axel Springer SE aufgefordert, einen Zulassungsantrag zu stellen. Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hatte die Sendungen als Rundfunk eingestuft. Das Verwaltungsgericht wies die Klage der Axel Springer SE gegen den Bescheid der mabb im September in weiten Teilen ab.

ALEX BERLIN

Konferenz zur Zukunft der europäischen Öffentlichkeit: ALEX Berlin beim M100 Sanssouci Colloquium

Auch in diesem Jahr war ALEX Berlin beim M100 Sanssouci Colloquium in Potsdam vor Ort und hat mit Vertreterinnen und Vertretern aus Medien, Wissenschaft und Politik gesprochen. Unter dem Motto „From Pipedream to Reality – Media, Democracy and the European Public Sphere“ ging es u. a. um die Frage, wie Journalismus Demokratie fördern und Missstände aufdecken kann. >>ZUM FEATURE

Jugendmedientage: Blick hinter die Kulissen von ALEX Berlin

Im Rahmen der Jugendmedientage vom 1. bis zum 3. November 2019 haben medieninteressierte Jugendliche die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen von ALEX Berlin zu werden. Bei der Medientour stellt das ALEX-Team den Produktionsalltag vor und gibt eine kurze Einführung in die Technik vor Ort sowie die TV-, Radio und Online-Distribution. Darüber hinaus werden die Ausbildungsmöglichkeiten bei ALEX Berlin vorgestellt. >>WEITERE INFORMATIONEN ZUM PROGRAMM

MIZ BABELSBERG

Bis zum 27. Oktober 2019 Projektidee einreichen:  Innovationsförderung für Medienprofis im MIZ Babelsberg

Noch bis zum 27. Oktober 2019 können sich Medienprofis für die nächste Runde der Innovationsförderung des MIZ Babelsberg bewerben. Gefördert werden technisch-innovative Vorhaben, die Lösungsvorschläge für die Herausforderungen des modernen Journalismus und die Medienwelt der Zukunft anbieten. >>ZUR AUSSCHREIBUNG

MIZ Local Heroes: Innovative Impulse und Technologien für lokale Medieninhalte

Neue Werkzeuge für lokale Medieninhalte: Beim ersten „Local Heroes – Creators Day“ haben Projektförderteams des MIZ Babelsberg Lokaljournalistinnen und -journalisten ihre Formate für innovativen Lokaljournalismus präsentiert. Nach den Projektvorstellungen hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Werkzeuge in Workshops auszuprobieren und sich mit den Projektteams zu vernetzen. Das MIZ unterstützt mit seiner Förderung u a. Projekte aus den  Bereichen Virtual Reality, Augmented Reality und Datenjournalismus. >>WEITERE INFORMATIONEN ZUM CREATORS DAY UND DEN PROJEKTTEAMS
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.