Das war die #MCB19

RÜCKBLICK

Medien, Manipulation & Microtargeting
Public Value und die Medien
Audioboom im Internet: Chancen und Risiken für Nutzer und Anbieter
Viel Hetze – aber wenig Hetzer: So verbessern wir das Netz
Jugendschutz zwischen Screentime-Limits und Social Media Overkill
Ethik 2.0: Digitalisierung ethisch gestalten

ALEX@MCB19

Alle Sessions in der ALEX-Mediathek verfügbar

MIZ@MCB19

Auftakt der Journey "Eine Medienutopie für Berlin-Brandenburg"
3 Tage, 20 Stunden Programm, 95 Speakerinnen und Speaker, über 9.000 Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort und online – mit einem mabb-Sondernewsletter blicken wir zurück auf die MEDIA CONVENTION Berlin 2019. Die mabb hat zum sechsten Mal den netz- und medienpolitischen Programmteil des Medienkongresses gestaltet.

ALEX@MCB: ALEX Berlin hat die MCB19 als Medienpartner begleitet. Alle Sessions und Interviews stehen in der ALEX-Mediathek zur Verfügung.

MIZ@MCB:
Das MIZ Babelsberg hat im Rahmen der MCB19 seine erste Journey "Eine Medienutopie für Berlin-Brandenburg" gestartet und aktuelle Projekte der Innovationsförderung präsentiert.

Das war die #MCB19

Vom 6. bis zum 8. Mai 2019 ging es auf den Bühnen der MEDIA CONVENTION Berlin unter dem Motto „Playing for Keeps: Jetzt wird’s ernst!“ um die wirtschaftlichen, regulatorischen und gesellschaftlichen Veränderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt. Die mabb gestaltete auch in diesem Jahr den medien- und netzpolitischen Programmteil der MCB19. Auf Stage 7 diskutierten über 90 Speakerinnen und Speaker u. a. über lokale Medienvielfalt, Hate Speech, politische Werbung im Social Web und humanistische Plattformen.

>>RÜCKBLICK MABB@MCB19 (VIDEO)
>>FOTOS MABB, ALEX UND MIZ AUF DER MCB19

RÜCKBLICK

Medien, Manipulation & Microtargeting

Wie werden demokratische Entscheidungsprozesse im Netz manipuliert und welche Regeln braucht es? Im Rahmen der MCB19 haben Prof. Dr. Simon Hegelich (TU München), Tabea Wilke (botswatch Technologies), Semjon Rens (Facebook Germany), Manon Metz (DIRK METZ Kommunikation), mabb-Direktorin Dr. Anja Zimmer und Journalist Daniel Fiene über den Einfluss von politischer Werbung im Social Web diskutiert.
>>ZUM BERICHT

Public Value und die Medien

Den Zusammenhalt in der Gesellschaft fördern, die Gemeinschaft stärken – das ist der Sinn von Public Value. Aber wie wird er geschaffen und finanziert? Und vor allem, von wem? Diese Fragen standen im Fokus der Paneldiskussion "Public Value: Jeder behauptet ihn zu liefern, doch wer finanziert ihn und entscheidet darüber?“ mit Conrad Albert (ProSiebenSat.1 Media SE), Prof. Dr. Hansjürgen Rosenbauer (Vorsitzender des mabb-Medienrats), Prof. Dr. Leonhard Dobusch (ZDF-Fernsehrat), Dr. Yvette Gerner (ZDF-Chefredaktion) und Moderatorin Dr. Ursula Weidenfeld.
>>ZUM BERICHT

Audioboom im Internet: Chancen und Risiken für Nutzer und Anbieter

Der Audiomarkt ist in Bewegung: Zahlreiche Devices im Haushalt und Technologiebereich sind mittlerweile mit Sprachsteuerung ausgestattet, Podcasts boomen und Musikplattformen wie Spotify produzieren ihre eigenen Programme. Welche Herausforderungen sich daraus ergeben und wie Vielfalt weiterhin sichergestellt werden kann, haben Christian Bollert (detektor.fm), Christian Schalt (RTL Radio Deutschland), Tilmann Böhme (Future of Voice) und mabb-Direktorin Dr. Anja Zimmer mit Moderatorin Nadine Kreutzer diskutiert. Dr. Kristian Kunow, stellvertretender Direktor der mabb, präsentierte zur Einführung Zahlen, Daten und Fakten rund um aktuelle Entwicklungen im Audiomarkt.
>>ZUM BERICHT

Viel Hetze – aber wenig Hetzer: So verbessern wir das Netz

Beleidigungen, Hasskommentare und Fake News gehören immer häufiger zum Alltag im Netz. Auf der MCB19 haben Dr. Alexandra Borchardt (Reuters Institute), Journalistin Teresa Bücker, Markus Heidmeier (Kooperative Berlin), Dr. Marco Holtz (mabb) und Moderatorin Nadine Kreutzer über die Wirksamkeit digitaler strafrechtlicher Verfolgung, alternative Ansätze und Meinungsfreiheit in der digitalen Welt gesprochen. >>ZUM BERICHT

Jugendschutz zwischen Screentime-Limits und Social Media Overkill

Der Jugendmedienschutz steht vor neuen Herausforderungen: Alterskennzeichen und Filterprogramme stoßen im Zeitalter digitaler Verbreitung über Smartphones, Apps und Social Media schon längst an ihre Grenzen. Aber genügt die Vermittlung von Medienkompetenz, um so gegen die Gefahren der Digitalisierung gewappnet zu sein? Darüber haben Dr. Wolfgang Kreißig (Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg), Prof. Dr. Claudia Wegener (Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF), Martin Drechsler (Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia Diensteanbieter e.V.), Stefan Haddick (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) und Sabine Frank (Google Germany) gesprochen.
>>ZUM BERICHT

Ethik 2.0: Digitalisierung ethisch gestalten

Die Digitalisierung braucht ethische Leitlinien. Aber wie können ethische Aspekte in einfachen und selbstlernenden Algorithmen integriert werden? Was passiert, wenn verschiedene ethische Rahmen innerhalb der Algorithmen kollidieren? Und welche Kriterien müssen Plattformen erfüllen, um weiterhin den freien und vielfältigen demokratischen Austausch von Meinungen, Information und Wissen zu fördern? Darüber diskutierten Expertinnen und Experten auf der MCB19. >>ZUM BERICHT

ALEX@MCB19

Alle Sessions in der ALEX-Mediathek verfügbar

Auch in diesem Jahr hat ALEX Berlin als Medienpartner an allen drei Kongresstagen der MEDIA CONVENTION Berlin mit Hintergrundinformationen und Speaker-Interviews berichtet und das Programm von Bühne 6 und 7 live übertragen. Aufzeichnungen aller Sessions und Interviews sind in der ALEX-Mediathek verfügbar. >>ZUR ALEX-MEDIATHEK

MIZ@MCB19

Auftakt der Journey "Eine Medienutopie für Berlin-Brandenburg"

Mit der neuen Bündelung der Schwerpunkte im Rahmen der „MIZ-Journeys“ verstärkt das MIZ Babelsberg den Fokus darauf, an der Schnittstelle von Medieninnovation und Journalismus auch im Lokalen zu arbeiten, um so Chancen für Vielfalt und Zusammenarbeit zu schaffen. Zum Startschuss der ersten Journey "Eine Medienutopie für Berlin-Brandenburg" gestaltete das MIZ bei der MEDIA CONVENTION Berlin Sessions und Sonderaktionen und präsentierte aktuelle Projekte der Innovationsförderung.
>>WEITERE INFORMATIONEN ZU DEN MIZ-JOURNEYS
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.