mabb-Integrationsvolontariat: Start der zweiten Runde bei ALEX Berlin
#BerMD: Berlin ist das Audio-Digital-Labor

AUFSICHT & ZULASSUNG

Neuer Leitfaden der Medienanstalten: Wie sieht korrekte Werbekennzeichnung in den sozialen Medien aus?

HÖRFUNK

Nichtkommerzieller Hörfunk auf 88,4 und 90,7 MHz ab sofort mit neuem Sendeschema

LOKAL-TV

Lokal-TV aus Brandenburg rund um die Uhr auf neuem Satellitenkanal

MEDIENKOMPETENZ

Medienkompetenz fördern: mabb unterstützt Projekte für Berlin und Brandenburg
Bewerbungsfrist verlängert: Bis zum 31. Januar 2019 für den medius-Preis 2018 bewerben

MEDIA POLICY LAB

Wie sieht der Journalismus der Zukunft aus?

ALEX BERLIN

ALEX Berlin überträgt Finale des Reporter-Slams am 12. Januar 2019
HauptstadtAthleten: ALEX überträgt Live-Sendung zum Projektabschluss am 21. Dezember 2018

MIZ BABELSBERG

Media Brunch: Innovationsprojekte des MIZ stellen sich vor
MIZ-Innovationsprojekt Radmesser erhält Deutschen Reporterpreis
Starthilfe für Mediengründerinnen und -gründer

Sehr geehrte Empfänger des mabb-Newsletters,

in unserem aktuellen Newsletter informieren wir Sie unter anderem über folgende Themen:

Integrationsvolontariat der mabb: Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten mit Fluchthintergrund beginnen 18-monatiges Programm bei ALEX Berlin.

Werbung in sozialen Medien: Medienanstalten veröffentlichen neuen Leitfaden zu Kennzeichnungsfragen.

Media Brunch:
Projekte der Innovationsförderung stellen sich am 16. Januar 2019 im MIZ Babelsberg vor.

Haben Sie auch weiterhin Interesse an Neuigkeiten der mabb? Dann freuen wir uns über Ihr Feedback an newsletter@mabb.de und natürlich auch über Ihre Weiterempfehlungen. An- und Abmeldungen können Sie jederzeit per E-Mail an die genannte Adresse oder direkt hier vornehmen. 

Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

Ihr Team der mabb

mabb-Integrationsvolontariat: Start der zweiten Runde bei ALEX Berlin

Mit Nyima Jadama aus Gambia, Rama Aldarwish aus Syrien und Ali Hassanpour aus dem Iran ist Anfang Dezember der zweite Jahrgang des trimedialen Integrationsvolontariats der mabb gestartet. Die drei Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten mit Fluchthintergrund durchlaufen ein 18-monatiges Programm bei ALEX Berlin und in Außenstationen bei Kooperationspartnern wie dem Deutschlandfunk, der taz, Sky Deutschland, ze.tt und dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Berichte der Volontärinnen und Volontäre werden regelmäßig im ALEX-Blog veröffentlicht.
>>WEITERE INFORMATIONEN ZUM VOLONTARIAT

#BerMD: Berlin ist das Audio-Digital-Labor

Digitaler Radioempfang und Online-Audio-Nutzung sind in der Hauptstadtregion überdurchschnittlich hoch. Das ist ein Ergebnis des Länderberichts zur audiovisuellen Mediennutzung in Berlin, den die mabb im Rahmen der gemeinsam mit der Senatskanzlei Berlin veranstalteten Berliner Mediendiskurse präsentiert hat. Thema der zweiten Ausgabe: Alexa, wo ist mein Küchenradio? Die Berliner Radiolandschaft im Wandel.

Die vollständigen Ergebnisse des Länderberichts und die Aufzeichnung der Veranstaltung sind online verfügbar.
>>WEITERE INFORMATIONEN UND ERGEBNISSE

AUFSICHT & ZULASSUNG

Neuer Leitfaden der Medienanstalten: Wie sieht korrekte Werbekennzeichnung in den sozialen Medien aus?

Beim #watchdog18-Event am 22. November 2018 in Köln haben Branchenexpertinnen und -experten über Werbekennzeichnung in sozialen Netzwerken und Medien- und Wettbewerbsrecht diskutiert. Im Rahmen der Veranstaltung hat mabb-Referentin Stefanie Lefeldt die neue Kennzeichnungsmatrix der Landesmedienanstalten vorgestellt.

>>ZUR KENNZEICHNUNGSMATRIX
>>ZUR AUFZEICHNUNG

HÖRFUNK

Nichtkommerzieller Hörfunk auf 88,4 und 90,7 MHz ab sofort mit neuem Sendeschema

Seit dem 15. Dezember 2018 werden die UKW-Frequenzen 88,4 MHz (Berlin) und 90,7 MHz (Potsdam) von den beiden Veranstaltern Freie Radios Berlin Brandenburg und dem Radionetzwerk Berlin mit einem neuen Sendeschema genutzt. Von Montag, 6:00 Uhr bis Freitag, 6:00 Uhr sendet FR-BB, von Freitag, 6:00 Uhr bis Montag, 6:00 Uhr der Sender 24/3. >>WEITERE INFORMATIONEN

LOKAL-TV

Lokal-TV aus Brandenburg rund um die Uhr auf neuem Satellitenkanal

Auf dem neuen Satellitenkanal BB-MV-LokalTV sind ab sofort rund um die Uhr lokale Fernsehprogramme aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zu empfangen. Der bisherige Kanal, auf dem Brandenburger Lokalfernsehen bislang nur zwischen 17:30 und 20:30 Uhr ausgestrahlt wurde, wird zum 1. Januar 2019 abgeschaltet. >>WEITERE INFORMATIONEN

MEDIENKOMPETENZ

Medienkompetenz fördern: mabb unterstützt Projekte für Berlin und Brandenburg

Medienerziehung für Familien, Jugendmedienarbeit und gemeinsames Vorgehen gegen Cybermobbing - Der Medienrat der mabb hat in seiner Dezember-Sitzung die Förderung von drei Medienkompetenzprojekten beschlossen. >>WEITERE INFORMATIONEN ZU DEN PROJEKTEN

Bewerbungsfrist verlängert: Bis zum 31. Januar 2019 für den medius-Preis 2018 bewerben

Bereits zum elften Mal vergeben die mabb, die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) den medius für innovative Abschlussarbeiten in den Bereichen Medienpädagogik und Jugendschutz.
>>WEITERE INFORMATIONEN ZUM MEDIUS

MEDIA POLICY LAB

Wie sieht der Journalismus der Zukunft aus?

Welche Rollen spielen innovative Technologien im modernen Journalismus? Am 20. November 2018 haben vier MIZ-Innovationsprojekte beim „What’s Next? Innovation in Media and Journalism“-Themenabend des Media Policy Labs der mabb und des MIZ Babelsberg ihre Ideen für digitalen Journalismus vorgestellt. Im anschließenden Panel „Journalism built on tools and trust“ diskutierten Datenjournalistin Patricia Ennenbach, Wolfram Leytz (rbb24) und Marie-Louise Timcke (Berliner Morgenpost) über Chancen und Herausforderungen für Datenjournalismus. Die Aufzeichnung der Veranstaltung ist in der ALEX-Mediathek verfügbar. >>ZUM RÜCKBLICK

ALEX BERLIN

ALEX Berlin überträgt Finale des Reporter-Slams am 12. Januar 2019

Am 12. Januar 2019, ab 20:00 Uhr überträgt ALEX Berlin das Finale des Reporter-Slams des Satireportals Realsatire live im TV und Onlinestream. Im Heimathafen Neukölln treten sechs Reporterinnen und Reporter gegeneinander an, um herauszufinden, wer am unterhaltsamsten von Rechercheerfahrungen berichten kann. >>ZUM ALEX-STREAM

HauptstadtAthleten: ALEX überträgt Live-Sendung zum Projektabschluss am 21. Dezember 2018

Mit ihrem Projekt „Hauptstadtathleten“ blicken die Journalismus-Studierenden der DEKRA Hochschule für Medien auf die Leichtathletik und beleuchten den Alltag der Leistungssportlerinnen und –sportler, was den Nachwuchs motiviert und welche Herausforderungen es für den Sport gibt. Zum Abschluss produzieren die Studentinnen und Studenten heute Abend von 19:00 bis 20:00 Uhr in Kooperation mit ALEX Berlin eine Live-Sendung mit Studiogästen und vorproduzierten Beiträgen. Die Sendung ist live im TV und Onlinestream verfügbar. >>ZUM ALEX-STREAM

MIZ BABELSBERG

Media Brunch: Innovationsprojekte des MIZ stellen sich vor

Am 16. Januar 2019, ab 10:00 Uhr präsentiert das MIZ Babelsberg im Rahmen des Media Brunch Projekte aus der Innovationsförderung. Die Teams von Datenguide, Constructive VR und XR Dok stellen bei Kaffee und Snacks ihre Ideen für den digitalen Journalismus von morgen vor, geben Einblicke in den Projektfortschritt und stellen sich den Fragen des Publikums.

Eine Anmeldung ist per E-Mail an info@miz-babelsberg.de mit dem Betreff „Media Brunch Januar“ möglich.
>>WEITERE INFORMATIONEN ZUM MEDIA BRUNCH

MIZ-Innovationsprojekt Radmesser erhält Deutschen Reporterpreis 2018

Am 3. Dezember 2018 wurde das vom MIZ geförderte und gemeinsam mit dem Tagesspiegel realisierte Projekt Radmesser mit dem Deutschen Reporterpreis 2018 in der Kategorie „Datenjournalismus“ ausgezeichnet. Das Team um Michael Gegg, Hendrik Lehmann und David Meidinger erhebt anhand von Sensoren Daten über die Fahrradsicherheit in Berlin. Im aktuellen Kapitel ihrer Reportage können die Gefahrenzonen, Überholabstände und weitere Ergebnisse interaktiv erkundet werden. >>WEITERE INFORMATIONEN ZUM PROJEKT

Starthilfe für Mediengründerinnen und -gründer

Gemeinsam mit Vor Ort NRW und dem Media Lab Bayern hat das MIZ Babelsberg am 19. November 2018 Gründerinnen und Gründer im Medienbereich nach Potsdam eingeladen. Unter dem Motto „Start Now – Innovation in Media and Journalism“ bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in drei parallel stattfindenden Blöcken für Beginner und Fortgeschrittene u. a. Einblicke in Markenaufbau, Finanzierungsmöglichkeiten und juristische Rahmenbedingungen der Medien-Start-up-Szene. Projekte aus der Innovationsförderung präsentierten ihre Konzepte und Prototypen.

Ein Videobericht der Konferenz ist in der YouTube-Mediathek des MIZ verfügbar.
>>ZUM VIDEO
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.